Quick Tipp: C# 6 Features in Visual Studio 2013 nutzen

Quick Tipp: C# 6 Features in Visual Studio 2013 nutzen

Visual Studio 2015 ist nun zwar verfügbar, doch nicht immer kann es schon zum Einsatz kommen und es muss z.B. noch auf Visual Studio 2013 zurück gegriffen werden. Dennoch will man als Entwickler die neuen Features von C# 6 nutzen. Aber wie? Zunächst wird man hier natürlich mit Compiler-Fehlern konfrontiert:

Klar, dass der „normale“ eingebaute C#-Compiler von Visual Studio 2013 noch kein C# 6 versteht. Es ist jedoch nur die Installation eines NuGet-Pakets notwendig, um das zu ermöglichen. Microsoft.Net.Compilers 1.0.0 aktiviert in einem Projekt die Kompilierung mittels Roslyn und erlaubt somit die Nutzung von C# 6 Features… auch vor Visual Studio 2015. Weiterhin sind die CodeDOM Providers notwendig, wenn C# 6 Features dynamisch zur Laufzeit genutzt und kompiliert werden sollen, z.B. in MVC-Views.

Die Installation von Microsoft.Net.Compilers ist via NuGet problemlos möglich:

PM> Install-Package Microsoft.Net.Compilers

Installing 'Microsoft.Net.Compilers 1.0.0'.
Successfully installed 'Microsoft.Net.Compilers 1.0.0'.
Successfully added 'Microsoft.Net.Compilers 1.0.0' to Vs2013C6DemoApplication.

Done!

Ich bin freiberuflicher Senior C#/.NET Softwareentwickler im Raum Frankfurt/Main. Mit Leidenschaft für Software-Design, Clean Code und moderne Technologien in den Bereichen Web, Win und Mobile.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*